Hilfe für die Flutopfer

20. September 2019

Niedergeschlagen steht Sarita vor den Holztrümmern ihrer eingestürzten Hütte. Eine heftige Sturmflut hat sie dem Erdboden gleichgemacht. Sarita und ihre Familie stehen vor dem Nichts. Die Sorgen ums tägliche Überleben drohen sie zu erdrücken.




Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie obdachlosen Flutopfern ein Weiterleben nach der Flut.

CHF 40 Eine Woche Nahrung für eine betroffene Familie
CHF 75 Ein Monat Wasserreinigungstabletten für eine Familie
CHF 150 Eine neue Behausung für eine Familie
individueller Betrag

Ein ungewöhnlich heftiger Monsun hat mehr als 400 000 Menschen das Zuhause geraubt. Unsere Partner in Bangladesch und Nepal bitten dringend um unsere Hilfe.

Bereits haben sie in den Krisengebieten Nahrungsmittel, Hygiene­produkte und Wasserreinigungstabletten an die Überlebenden verteilt. Zehntausende sind weiterhin dringend auf Nahrungsmittel an­gewiesen. Zudem brauchen die Überlebenden eine Unterkunft.

Ihre Hilfe ist für die schutzlosen Opfer von grosser Bedeutung.

Herzlichen Dank für Ihre Solidarität!

Hier finden Sie einen grösseren Bericht über die Flutkatastrophe in Nepal und in Bangladesch

Ihr Kommentar zum Artikel

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.

Projekt Bangladesch