• Schweiz
  • Syrien

Schüler sangen für verfolgte Christen

07. März 2016

Sie setzten ihre kräftigen Stimmen für die verfolgten Christen in Syrien ein: SchülerInnen der Sekundarschule Waldenburgertal in Oberdorf BL führten zusammen mit professionellen Musikern ein Weihnachtskonzert auf. Die Hälfte der Kollekte kommt verfolgten Christen in Syrien zugute, die wieder in ihre Heimat zurückkehren.



Die Evangelische Kirche Waldenburg war am 22. Dezember 2015 praktisch bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Sekundarschule Waldenburgertal hatte zu einem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns eingeladen, welches eine Wahlfachgruppe von 16 SekundarschülerInnen zuvor erarbeitet hatte. Unterstützt von Erwachsenen interpretierten die jungen Gesangstalente auch Weihnachtslieder von Komponisten wie Johann Sebastian Bach oder Georg Friedrich Händel. Begleitet von professionellen Musikern gelang es dem einmalig zusammengesetzten Chor, ein wohlklingendes Konzert aufzuführen, welches viel Lob und Beifall erntete.

Rektor schlug CSI vor

Grund zur Freude über das Weihnachtsoratorium gibt es in vielfacher Hinsicht. Denn bei diesem Konzert kam eine Kollekte von 2400 Franken zusammen. Die Hälfte davon kommt den verfolgten Christen in Syrien zugute, die wieder in ihre Heimat zurückkehren und von CSI unterstützt werden. Dazu Olivier Grossenbacher, Rektor der Sekundarschule Waldenburgertal: «Ich habe grosse Sympathie für die Arbeit von Christian Solidarity International. Deshalb hatte ich den Schülern vorgeschlagen, ein Projekt von CSI zu unterstützen. Aus drei Vorschlägen entschieden wir uns fürs Projekt für die Christen in Syrien.»

CSI dankt Olivier Grossenbacher und der ganzen Sekundarschule Waldenburgertal für ihren tollen Einsatz und die wichtige Hilfe für die notleidenden Christen in Syrien. Am 15. Februar 2015 wurden etwa 3000 Christen aus ihren Dörfern am Fluss Chabur von der Terrormiliz IS vertrieben. Seitdem die Dörfer befreit sind, kehren sie langsam wieder zurück. CSI unterstützt diese assyrischen Christen mit Lebensmittelpaketen oder auch mit Hilfe für den Wiederaufbau.

Reto Baliarda

Weiterer Bericht:
Hilfe für Rückkehrer

Ihr Kommentar zum Artikel

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu eine Rückmeldung oder Ergänzung haben. Themenfremde, beschimpfende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.