Wasserfilter für Rückkehrer

27. August 2017

Ivana und Livi sind mit ihren Eltern wieder in ihr Heimatdorf Telskuf zurückgekehrt. Doch nichts ist wie vorher: Die Häuser sind geplündert, die Infrastruktur ist weitgehend zerstört.




Irak: Wasserfilter

Dank Ihrer Spende können Rückkehrer in ihren Heimatstädten endlich wieder sauberes Wasser trinken.

CHF 70 Wasserfilter
individueller Betrag

Die Ninive-Ebene, die im Sommer 2014 vom Islamischen Staat besetzt worden war, wurde Ende des letzten Jahres zurückerobert. Nach und nach kehren die Vertriebenen zurück und versuchen, ihre zerstörten Ortschaften wieder aufzubauen. Es fehlt an vielem, wie zum Beispiel Strom, Einkaufsmöglichkeiten und sauberem Trinkwasser.

CSI unterstützt die Rückkehrer mit Wasserfiltern und Hygienekörben. Die Bewohner von Mosul erhalten dringend benötigte Lebensmittel. Sie lebten unter dem Islamischen Staat und hatten nicht genug zu essen. Ein Teil von Mosul ist immer noch vom Islamischen Staat besetzt. 

 

Weitere Infos

Ihr Kommentar zum Artikel

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.

Projekt Irak