• Nigeria

Aus Gefangenschaft geflohen und Schutz gefunden

12. Juni 2017

Rebeccas Familie wurde nach dem Überfall von Boko-Haram-Kämpfern auf ihr Dorf brutal auseinandergerissen.




Hilfe in Nigeria

Mit Ihrer Spende helfen Sie Christen in Nigeria, die wegen islamistischen Terrorgruppen alles verloren haben.

CHF 25 Ein Lebensmittelpaket
CHF 100 Medizinische Versorgung
CHF 150 Starthilfe für den Aufbau einer neuen Existenz
individueller Betrag

Wie durch ein Wun­der gelang es ihr, mit ihren Kindern aus Gefangenschaft zu fliehen und ihren Mann wiederzufinden.

Nach den traumatischen Ereignissen, die Rebecca widerfahren sind (siehe Seite 8 im Magazin), ist sie unendlich dankbar, mit ihrer Familie im von CSI unterstützten Flüchtlingslager in Maiduguri Schutz gefunden zu haben. Dort werden sie mit Essen versorgt und die Kinder können zur Schule gehen.

CSI-Mitarbeiter betreuen und unterstützen die Familie auch bei Fragen, wie es in Zukunft weitergehen soll und wie sie ihren Lebensunterhalt wieder selbst verdienen können. 

Ihr Kommentar zum Artikel

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu eine Rückmeldung oder Ergänzung haben. Themenfremde, beschimpfende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

Kommentar erfolgreich abgesendet.

Der Kommentar wurde erfolgreich abgesendet, sobald er von einem Administrator verifiziert wurde, wird er hier angezeigt.

Projekt Nigeria